Archiv der Kategorie: general

Mit Josef in Innsbruck

Es sollte ein schöner, langer Streckenflug werden, aber es kam anders. An der Arndtspitze machten wir nicht genug Höhe und kamen so unter Grat an der Hohen Munde an. Ab da war es vorbei, der Seefeldbart fehlte ebenso wie der Aufwind an der Reither Spitze. Am Haushang der Innsbrucker kämpften wir um jeden Meter, bis wir endlich die Unausweichlichkeit einer Landung in Innsbruck einsahen. So haben wir eben Kaffee getrunken und schöne Flugzeuge angeschaut. Irritierend war der Anblick der Airbusse und Verkehrsflieger gleich neben der Windenstrecke des Flughafens. Der Heimschlepp hinter der Innsbrucker Husky begann dann auf der selben Runway, auf der auch die Verkehrsflieger starten. [...]

Konvergenz in den Écrins

Der zweite Flug im Diskus führte mich wiederum an die selben Stellen des Vortages. Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell sich ein Gefühl der Vertrautheit einstellt. Mit jedem Mal wird die Landschaft kleiner, die Wege überschaubarer, damit wächst in gleichem Maße der Aktionsradius und die Bereitschaft unbekanntes Terrain zu erkunden. Ich klinke am Hongrie aus, überfliege die Grate des Trenon und Auton im steigenden Geradeausflug; am Blayeul (ich kann bereits die wichtigen Berge beim Namen nennen) halte ich mich kaum mit drei Kreisen auf um direkt zum Dormillouse zu springen. Dort finde ich keinen deutlichen Aufwind und in einem Anflug guten Mutes und der Gewißheit den Fluplatz [...]

Vom lasziven Flügelschlag des Gänsegeiers

Der erste Flug alleine im Diskus "2C" war lediglich ein Spaziergang in der Nachbarschaft. Noch ist alles neu und unbekannt, vieles sieht ähnlich aus, später wird man nicht mehr verstehen wie man es hatte verwechseln können. Noch sind die Flugplätze Kennungen und Richtungsangaben im Flugrechner, noch weiß man nicht an jeder Krete, in welcher Richtung man sie finden wird. Noch herrscht der Zauber des Neuen - und oh! es gab Neues zu erleben. Turbulentes Steigen in Achtern an den Hängen bei Barcelonette, stilles Steigen vor (und über) einer Wolke am Lac de Serre, sehnsüchtige Blicke in die schroffe Bergwelt der Ecrins. Auf dem Rückweg ein Abstecher an die Kalkfelsen des Pic de Bure, [...]

Freunde

Gerade stoße ich auf eine Zeichnung, die ich im Sommer 2003 in Frankreich machte. Darauf sind gleich zwei Freunde zu sehen, die im vergangenen Jahr starben. Links: Michael Lorenz Meier, genannt "Milomei". Ich hatte auch andere Fluglehrer, aber er war mein Fluglehrer. Um ihn und seine Frau Antje scharten sich viele Flugschüler und wir hielten ihnen die Treue, denn ohne die beiden hätte das Segelfliegen nie so viel Freude gemacht. Unter anderem verbrachten wir vier Wochen gemeinsam in Australien, nur um zu Fliegen - welch wundervoller Urlaub. Michel starb Anfang letzten Jahres nach schwerer Krankheit - zu früh, mit nicht mal 70 Jahren. Rechts auf der Zeichnung sieht man Christof Fryckowski. [...]

Wunschliste – Checkliste

Wunschliste für die Segelflugsicherheit/-bequemlichkeit SPOT - GPS-Satellitentracking € 189,- + € 149,-/anno for Services warme Überschuhe Checklisten Flugvorbereitung Hardware warme Sachen Essen & Getränke Pinkelbeutel Sauerstoff - EDS - Vorrat checken Survival Kit Flugbuch/Papiere Karten ICAO ”richtige” Karten Außenlandekatalog Kamera Handy Geld Software Flugplan: wohin, wie weit, in welche Richtung Flugplan B: wenn’s nicht so toll läuft Flugplan C: wenn’s gar nicht läuft Wer holt mich heim Wo ist der Autoschlüssel Ist der Hänger in Ordnung Wer ist noch unterwegs? Wohin [...]