Wandern in den Dolomiten – Unter den Marmorklippen

Schusterspitzen

Schusterspitzen

Die Drei Zinnen

Die Drei Zinnen

Am Sonntag den 27. Juni meldete Yann von Hansen sein zweites angemeldetes 750-km-Dreieck an. Sein Ziel: erster Platz in der Doppelsitzerklasse bei der Deutschen Meisterschaft. Es ergab sich, daß ich bei der Flugzeugvergabe keinen Einsitzer bekommen konnte. Das fand ich nur mäßig schlimm, denn Yanns Doppelsitzerpartner Nico Hannemann konnte an diesem Tag nicht und ich durfte als Ballast auf dem hinteren Sitz mitfliegen.
Und so brachte mich Yann das erste Mal auf die Alpensüdseite – was für ein Abenteuer!
Längere Teilstrecken flogen wir im Team mit Benni in der „2D“ und Luka in der „2C“. Yann mimte zwischendurch den Fremdenführer, zeigte mir das Pustertal und die Dolomiten, die ich an diesem Tag das erste Mal überhaupt zu Gesicht bekam; ich bewunderte deren Pracht und welche bizzare Vielgestaltigkeit. An diesem Nachmittag, in 3.500 m Höhe über den Drei Zinnen, entschloß ich mich im Herbst dort zu wandern.
Und hier bin ich nun, diese Bilder sind heute entstanden, auf einer Tageswanderung vom Fischleintal über die Zsigmondy-Hütte zur Büllelejochhütte (der Hüttenwirt entpuppt sich als Segelflieger, der in Lienz fliegt) und wieder zurück. Fast alleine unterwegs, Herbstfärbung, klare Luft, gutes Essen und Trinken am Abend.

westlich der Rotwand

westlich der Rotwand

Herbstfärbung

Herbstfärbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *